Keine Eichenprozessionsspinner auf der Freilichtbühne

In einem Bericht der Augsburger Allgemeinen von letzter Woche hatte es geheißen, dass sich auf dem Gelände der Freilichtbühne die gefährlichen Eichenprozessionsspinner befinden würden. Die Befallenen Bäume befinden sich nicht auf dem Gelände der Freilichtbühne, sondern auf einem Grundstück weit dahinter und sollen am Mittwoch von einer Spezialfirma gesäubert werden. Daher gibt es kein Gefährdungspotenzial für die Besucher.