Böllerschießen

Das Böllerschießen ist eine Jahrhunderte alte Tradition, die überwiegend von Schützenvereinen gepflegt wird. Zum Böllerschießen können entweder Handböller, die etwas größeren Schaftböller, Standböller oder Böllerkanonen verwendet werden. Böller werden lediglich mit Böllerpulver (Schwarzpulver) verwendet. Geschosse kommen dabei nicht zum Einsatz. Da Böllerschießen sehr laut ist, wird dies nur zu besonderen Anlässen oder bei Böllerschützentreffen gemacht. Dabei die Vereinstracht zu tragen gehört genauso dazu wie die nötige Sachkunde im Umgang mit Böllerpulver.

Die Böllergruppe hat in unserem Verein eine lange Tradition, die zwischendurch fast komplett eingeschlafen war. 2011 wurde die Böllergruppe offiziell neu gegründet und ist seither stetig gewachsen.

Unsere Böllerkanone

Unsere Böllerkanone ist eine Kartuschenkanone, d.h. das Pulver wird in Kartuschen gefüllt und in der Kartusche von hinten in das Kanonenrohr geladen. Die Zündung erfolgt mit einem Schlagbolzen, der auf ein Zündhütchen in der Kartusche schlägt. Unsere Kanone ist für maximal 80g Böllerpulver zugelassen.

Sylvesterböllern 2018

Böllerschütze werden

Du möchtest gerne Böllerschütze werden?
Dann schreib uns!
vorstand@sv-welden.de