Bogenschießen

"Alle ins Gold!" Das ist das Motto der Bogenschützen - ob auf feste Entfernungen oder beim 3D-Bogenschießen.

Mehr erfahren

Luftgewehr und Luftpistole

Konzentration, Körperbeherrschung und ein scharfes Auge beschreiben diese Disziplinen. Oder: Wie wird man Schützenkönig?

Mehr erfahren

Böllerschießen

Böllerschießen ist eine alte Tradition, die von unserer Böllergruppe gepflegt wird. Dabei kommen Handböller, Schaftböller und Kanonen zum Einsatz.

Mehr erfahren

Freilichtbühne

Im Sommer finden auf unserer eigenen Freilichtbühne Theateraufführungen statt. Seien Sie dabei als Zuschauer oder auf der Bühne!

Mehr erfahren

Verstärkung gesucht

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern und haben für alle Altersgruppen etwas zu bieten.
Sprechen Sie uns an!

Neuigkeiten - Aktuelles - Wissenswertes


Freundschaftsschießen in Zusmarshausen

Tamara, Greta, Magnus und Marcel

 

Unser jüngster Nachwuchs war zum Freundschaftsschießen in Zusmarshausen eingeladen. Zu gewinnen gab es Pokale. Für Welden waren Greta Fischer mit der besten Ringzahl und Marcel Meter mit dem besten Blattl erfolgreich. Für Zusmarshausen waren Tamara Gruschka mit der besten Ringzahl und Magnus Brenner mit dem Besten Blattl auf dem Podest. Die Mannschaftswertung haben die Zusser mit 675:470 Ringen klar für sich entschieden. Wir sagen Danke an Christine Sandner und Team für die Einladung, die gute Bewirtung und die angenehmen Stunden.

Luftgewehr: Perfekter Start in den Rundenwettkampf

Achim Gassan, Gerd Richter, Hanna Richter, Günter Loeschke

 

Einen prima Start in den Rundenwettkampf hat unsere neu formierte erste Luftgewehrmannschaft hingelegt. In Gessertshausen entführte das Team um Günter Loeschke beide Punkte vom Meisterschaftsfavoriten mit 1451:1450 Ringen.
Maßgeblich am Erfolg beteiligt waren unsere Nachwuchsschützen. Achim Gassan erzielte mit 370 Ringen das Ergebnis des Tages gefolgt von Hanna Richter mit 369 Ringen.
Als vorbildlicher Gastgeber haben sich die Gessertshauser gezeigt und neben einem herzlichen Empfang noch eine zünftige Brotzeit mit Wurst- und Käseplatten bereitgestellt. Danke Stefan Sohr & Co.

Einladung zum Schlachtschüsselessen

Am Samstag, den 28.Oktober findet wieder das traditionelle Schlachtschüsselessen im Schützenheim statt. Beginn 18:00 Uhr. Platzreservierungen sind ab 16 Uhr unter 08293-1318 möglich.

Vereinsausflug an die Altmühl

Am 30. September fand unser alljährlicher Vereinsausflug statt. Um 7 Uhr ging es los Richtung Altmühltal. Dort angekommen, haben wir uns alle erstmal mit Leberkäse gestärkt. Gekräftigt und bereit zum paddeln wurden die Boote bestiegen und es ging ab flußabwärts. Nach einer bei manch ruhigen, manch aber auch turbulenten Fahrt sind alle gut und wohlbehalten am Ausstiegspunkt Kratzmühle angekommen wo uns ein gemeinsames Mittagessen erwartet hat. Bei Sonnenschein im Biergarten wurden Kräfte für den nächsten Programmpunkt gesammelt. Es ging weiter nach Beilngries ins Brauereimuseum im unterirdischen Felsenkellerlabyrinth wo uns die Geschichte und die traditionelle Herstellung des Bieres nahegebracht wurde. Danach brachte uns unsere Busfahrerin Agnes in die Altstadt von Beilngries, wo wir den Tag mit einem Spaziergang oder Einkehr in eine der zahlreichen Gaststätten ausklingen haben lassen. Es war wieder ein gelungener Ausflug! Danke an alle die dazu beigetragen haben!

Luftpistole: Aufsteiger testet Aufsteiger

von Links: Wolfgang Gruschka, Benjamin Filbrich, Laura Heidler, Werner Glenk, Bianca Kallenbach, Bernd Dietrich, Ludwig Fischer und Christian Knöpfle

 

Einen knappen 2:1 (1447:1434) Sieg gab es im Testwettkampf beim Bezirksliga-Aufsteiger Zusamzell. Ohne die Nummer Zwei im Team, Max Knöpfle, ging es am Schießstand in Zusamzell auf hohem Niveau zur Sache. An Position eins musste sich Ludwig Fischer der frisch gebackenen Junioren-Nationalkaderschützin Laura Heidler mit 364:374 Ringen geschlagen geben. Christian Knöpfle zeigte sich in einer sehr guten Frühform und ließ mit 370:360 Ringen gegen Werner Glenk nichts anbrennen. Benjamin Filbrich hatte es mit Bernd Dietrich zu tun und musste knapp mit 356:362 Ringen den Punkt abgeben. Auch bei Wolfgang Gruschka zeigt die gute Saisonvorbereitung erste Früchte. Er holte mit 357:338 Ringen gegen Bianca Kallenbach den zweiten Punkt. Dank der höheren Ringzahl ging der Siegpunkt an Welden.

Welden-Webcam


Für eine größere Darstellung das Bild anklicken.

Facebook

Gestern war unser jüngster Nachwuchs zum Freundschaftsschießen in Zusmarshausen eingeladen. Zu gewinnen gab es Pokale. Für Welden waren Greta Fischer mit der besten Ringzahl und Marcel Meter mit dem besten Blattl erfolgreich. Für Zusmarshausen waren Tamara Gruschka mit der besten Ringzahl und Magnus Brenner mit dem Besten Blattl auf dem Podest. Die Mannschaftswertung haben die Zusser mit 675:470 Ringen klar für sich entschieden. Wir sagen Danke an Christine Sandner und Team für die Einladung, die gute Bewirtung und die angenehmen Stunden. ... MehrWeniger

Auf Facebook anzeigen