Bogenschießen

"Alle ins Gold!" Das ist das Motto der Bogenschützen - ob auf feste Entfernungen oder beim 3D-Bogenschießen.

Mehr erfahren

Luftgewehr und Luftpistole

Konzentration, Körperbeherrschung und ein scharfes Auge beschreiben diese Disziplinen. Oder: Wie wird man Schützenkönig?

Mehr erfahren

Böllerschießen

Böllerschießen ist eine alte Tradition, die von unserer Böllergruppe gepflegt wird. Dabei kommen Handböller, Schaftböller und Kanonen zum Einsatz.

Mehr erfahren

Freilichtbühne

Im Sommer finden auf unserer eigenen Freilichtbühne Theateraufführungen statt. Seien Sie dabei als Zuschauer oder auf der Bühne!

Mehr erfahren

Wir verbinden Sport, Geselligkeit, Tradition und Kultur.

Werden Sie Mitglied im Schützenverein!

Neuigkeiten - Aktuelles - Wissenswertes


Niederlage zum Saisonauftakt

Die Luftgewehrmannschaft musste in der A-Klasse zum Saisonauftakt trotz einer soliden Mannschaftsleistung eine 1433:1457 Niederlage in Hausen einstecken. Günter Loeschke erzielte 369 Ringe, Hanna Richter kam auf 364 Ringe, Gerd Richter auf 353 Ringe und Achim Gassan auf 347 Ringe.

Wieder gewonnen!

Unsere Mannschaft hat zum dritten mal in Folge die Vereinsolympiade der Musikvereinigung Welden beim Marktfest gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch zur Titelverteidigung!

Guschu Open: 4 Starterinnen – 4 Medaillen

Beim Guschu Open auf der Olympia-Schießanlage in Hochbrück hat unser Nachwuchs kräftig abgeräumt. Vier Starterinnen holten vier Medaillen nach Welden. In der Schülerklasse Luftgewehr behauptete sich Leonie Meter in einem stark besetzten Teilnehmerfeld mit hervorragenden 154 Ringen und schaffte mit Rang neun den Sprung in die Top 10, wofür sie mit einer Medaille belohnt wurde. Greta Fischer holte wie schon im Vorjahr in der Schülerklasse B Luftpistole die Silbermedaille. Lena Schneider belegte mit der Lichtpistole in der Schülerklasse 1 den ersten Rang, mit dem Lichtgewehr kam sie auf Platz 13. Marta Fischer holte mit der Lichtpistole in der Schülerklasse 2 Gold und mit dem Lichtgewehr erreichte sie Platz 5.
Wir gratulieren unserem Nachwuchs zu diesen herausragenden Leistungen und wünschen weiterhin „Gut Schuss!“.

Eine tolle Theatersaison!

Wir sagen „Danke“ für eine tolle Theatersaison, in der wir ohne Ausweichtermine, ohne Regen unser Stück „Ein verrücktes Seniorenhaus“ reibungslos aufführen konnten. Wir bedanken uns bei unserem treuen Publikum, unseren Akteuren auf und hinter der Bühne und allen Helfern und Unterstützern.

Bleibt nur noch der Hinweis auf das nächste Großereignis auf der Freilichtbühne. Am 21. Juli zeigt Madame Divot ihr Programm „Atemlos“. Mehr dazu…

 

1050€ für die Sozialstation

Seit vielen Jahren ist es für uns zur Tradition geworden, dass wir die Eintrittsgelder einer Aufführung einem wohltätigen Zweck spenden. Dabei ist es uns ein Anliegen, dass wir auf diesem Wege den Menschen in Welden und Umgebung etwas zurückgeben können. Die Eintrittsgelder der Vorstellung vom 24. Juni haben wir auf einen glatten Betrag aufgerundet und der Sozialstation Zusmarshausen-Dinkelscherben-Welden übergeben.

Madame Divot eröffnet die Saison mit „Theater, Theater“

Mit dem Lied „Theater, Theater“ hat Madame Divot die Saison auf der Freilichtbühne eröffnet und mit uns eine sehr gelungene Premiere unseres Stücks „Ein verrücktes Seniorenhaus“ gefeiert.

Wer mehr von Madame Divot sehen möchte, sollte sich den 21. Juli vormerken. Da ist Madame Divot dann mit ihrem Programm „Atemlos“ auf der Freilichtbühne zu Gast.

http://www.madame-divot.de

Sommerpause

Mit einem letzten Training am 18. Mai starten wir in die Sommerpause und machen den Schießstand frei für den „Backstage-Bereich“ der Theatergruppe. Damit die Sommerpause nicht zu langweilig wird, organisieren wir gelegentliche Auswärtstrainings. Mehr dazu erfahrt ihr demnächst hier und über Facebook.
Das Bogenschießen läuft weiter bis zu den Theateraufführungen.

Das reguläre Training startet wieder Anfang September.

Gauschießen: Hauptpreis geht nach Welden

Beim Gauschießen haben die Weldener Schützen ordentlich abgesahnt. Ludwig Fischer schoss mit einem 4,3 Teiler das beste Blattl und bekam dafür neben 200€ Preisgeld die Festscheibe von Gauschützenmeister Gerhard Morasch überreicht (Foto). Günter Loeschke kam mit 99,6 Ringen in der Klasse Punkt/Meister LP Auflage auf den 6. Platz und durfte sich einen wertvollen Sachpreis heraussuchen. Günter Nadler belegte mit einem 25,3 Teiler in der Klasse Punkt-Meister LG allgemein den 9. Platz und durfte sich ebenso einen Sachpreis holen. Weitere Sachpreise gab es für Christiane Nadler für den 17. Platz Festscheibe LG/LP allgemein und Gerd Richter mit dem 32. Platz.

Theater 2019

Alles zum Theater 2019 finden Sie auf unserer Theater-Seite.

Karten-Reservierungen ab 1. Juni!


 

Facebook

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#4) Application request limit reached
Type: OAuthException
Code: 4
Please refer to our Error Message Reference.

Verstärkung gesucht

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern und haben für alle Altersgruppen etwas zu bieten.
Sprechen Sie uns an!