Bogenschießen

"Alle ins Gold!" Das ist das Motto der Bogenschützen - ob auf feste Entfernungen oder beim 3D-Bogenschießen.

Mehr erfahren

Luftgewehr und Luftpistole

Konzentration, Körperbeherrschung und ein scharfes Auge beschreiben diese Disziplinen. Oder: Wie wird man Schützenkönig?

Mehr erfahren

Böllerschießen

Böllerschießen ist eine alte Tradition, die von unserer Böllergruppe gepflegt wird. Dabei kommen Handböller, Schaftböller und Kanonen zum Einsatz.

Mehr erfahren

Freilichtbühne

Im Sommer finden auf unserer eigenen Freilichtbühne Theateraufführungen statt. Seien Sie dabei als Zuschauer oder auf der Bühne!

Mehr erfahren

Wir verbinden Sport, Geselligkeit, Tradition und Kultur.

150 Jahre Schützentradition. Werden Sie Mitglied im Schützenverein!

Neuigkeiten - Aktuelles - Wissenswertes


Luftgewehrmannschaft vorzeitig Meister in der B-Klasse

Durch einen 1434:1341 Sieg in Streitheim ist die Luftgewehrmannschaft vorzeitig Meister in der B-Klasse geworden. Zum Ergebnis beigetragen haben Günter Loeschke mit 378 Ringen, Gerd Richter mit 363 Ringen, Ludwig Fischer mit 363 Ringen und Hilmar Ehrenreich mit 330 Ringen.

Tabelle ansehen

Pistolenmannschaft gewinnt klar gegen Brenz

Mit einem neuen Mannschaftsrekord von 1468 Ringen hat die Pistolenmanschaft in der Bezirksliga gegen die Gäste aus Brenz mit 4:0 Punkten gewonnen und einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Zu dem Ergebnis beigetragen haben Ludwig Fischer mit 371 Ringen, Christian Knöpfle mit 372 Ringen, Max Knöpfle mit 362 Ringen und Wofgang Gruschka mit 363 Ringen.

Junioren gewinnen in Oberschöneberg

Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung haben die Junioren gegen Oberschöneberg mit 3:1 (1024:1019) ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. An Position eins holte Hanna Richter mit 373:371 Ringen ihren Punkt. Auf Position zwei gesetzt musste Achim Gassan mit 330:354 Ringen den Punkt seinem Gegner überlassen. Den entscheidenden zweiten Punkt holte Madisen Behnke mit 321:294 Ringen.

Pistolenmannschaft gibt Tabellenführung ab

Trotz einer starken Mannschaftsleistung von 1450:1429 Ringen reichte es gegen Günzburg nicht zu mehr als einer Punkteteilung. An Position eins erwischte Ludwig Fischer nicht den besten Tag und musste den Punkt mit 364:368 Ringen dem Gegner überlassen. Christian Knöpfle sicherte seinen Punkt mit 365:356 Ringen. Pech hatte Max Knöpfle, der äußerst knapp mit 365:366 Ringen verlor. Den zweiten Punkt sicherte Wolfgang Gruschka auf Position vier mit 356:339 Ringen. Der Siegpunkt ging dank der höheren Gesamtringzahl nach Welden. Wegen des schlechteren Einzelpunktverhältnisses musste die Tabellenführung an die Punktgleichen Reisensburger abgegeben werden.

Tabelle ansehen

Landkreispokal: Welden eine Runde weiter

Im Landkreispokal haben die Weldener Schützen durch eine gute Mannschaftsleistung gegen die Gäste aus Reinhartshofen mit 2218:2187 Ringen die zweite Runde erreicht. Mit dem Luftgewehr steuerte Gerd Richter 363 Ringe, Hanna Richter 347 Ringe und Günter Loeschke 374 Ringe bei. Achim Gassan lieferte als Ersatz 320 Ringe. Mit der Luftpistole kam Max Knöpfle auf 360 Ringe, Christian Knöpfle auf 363 Ringe und Ludwig Fischer auf 381 Ringe.

Die Ergebnisse im Detail: Landkreispokal Welden-Reinhartshofen

Juniorenmannschaft verliert gegen Tabellenführer

Beim Tabellenführer in Biburg hat die Juniorenmannschaft bei der 1:3 (1033:1089) Niederlage sehr gute Leistungen gezeigt. Achim Gassan musste sich auf Position drei mit 330:359 Ringen geschlagen geben und an Position zwei musste Madisen Behnke mit 328:359 den zweiten Punkt abgeben. Für die Überraschung des Tages sorgte Hanna Richter und holte mit 375:371 Ringen den Ehrenpunkt.

Tabelle ansehen

Luftgewehr- und Pistolenmannschaft gewinnen

Einen ungefährdeten 1426:1272 Sieg hat die Luftgewehrmannschaft gegen Steinekirch eingefahren. Zum Ergebnis beigetragen haben Hilmar Ehrenreich (337 Ringe), Gerd Richter (355 Ringe), Ludwig Fischer (369 Ringe) und Günter Loeschke (365 Ringe).

Einen Punkt musste die Pistolenmannschaft den Gästen aus Balzhausen beim 2:2 (1419:1391) überlassen. Auf Position 1 holte Ludwig Fischer mit 373:344 Ringen einen Punkt. An Position zwei erwischte Christian Knöpfle einen schwachen Tag und musste sich mit 346:358 Ringen geschlagen geben. Max Knöpfle punktete an Position drei ungefährdet mit 359:341 Ringen und Wolfgang Gruschka musste mit 341:348 Ringen seinen Punkt abgeben.

Erfolge bei den Gaumeisterschaften

Hanna Richter hat mit überragenden 380 Ringen in der Juniorenklasse B Luftgewehr den zweiten Rang belegt. Achim Gassan erreichte mit 330 Ringen Rang neun. In der Jugendklasse kam Madisen Behnke mit 299 Ringen auf Rang 12.

Günter Loeschke belegte mit dem Luftgewehr in der Klasse SH2/AB2 den ersten Rang.

Mit der Mehrschüssigen Luftpistole belegte die Mannschaft aus Welden mit 47 Treffern den zweiten Platz. Max Köpfle erzielte 17 Treffer, Ludwig Fischer 15 und Christian Knöpfle ebenfalls 15 Treffer.

Verstärkung gesucht

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern und haben für alle Altersgruppen etwas zu bieten.
Sprechen Sie uns an!