Neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter in der Bogenabteilung

An einem Samstag an sich und der eigenen Schießtechnik arbeiten, sowie zusätzlich Trainingsschwerpunkte und -Methoden kennenlernen, dies haben eine großartige Truppe der Bogenschützen absolviert. Deshalb wird für alle Vereinsmitglieder ab sofort am Freitag ab 17.00 Uhr ein Grundlagentraining angeboten. Alle Termine und der jeweilige Übungsleiter sind im Bogenkalender auf unserer Homepage zu finden.

Herzlichen Dank an Gerd Bechtel von Bow-Targets für diesen lehrreichen und interessanten Trainingstag!

Wer Interesse am Schnuppern von Bogenluft hat, kann sich gerne unter

bogensport@sv-welden.de melden.

Zwei Goldmedaillen bei der Gaumeistershaft Bogen WA 720

Bei den Gaumeisterschaften Bogen WA 720 in Inningen sicherte sich Erika Lewentat mit 504 Punkten in der Klasse Langbogen Master den ersten Platz. Günter Lewentat holte sich ebenfalls den ersten Platz mit 445 Punkten. Wir gratulieren zu diesem Erfolg und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Sieben Goldmedaillen bei den Schwäbischen Meisterschaften für Welden

Emilia Schabert 3. Platz Traditionell Schüler A

Äußerst erfolgreich waren die Schützinnen und Schützen aus Welden bei den Bezirksmeisterschaften mit insgesamt 12 Medaillen. Bei den Bogenschützen gab es einen Doppelsieg mit dem Langbogen Master für Sylvio Weser und Franz Seitz, Günter Lewentat kam auf den 6. Rang. In der Klasse Langbogen Master erreichte Marita Grimm den zweiten Platz. In der Schülerklasse A sicherte sich Emilia Schabert einen hervorragenden 3. Platz. Die weiteren Platzierungen: Waltraud Bautz (6. Traditionell Master weiblich), Marcus Schneider (7. Traditionell Herren) und Rainer Schuster (19. Traditionell Master).

Vier Goldmedaillen für Marta Fischer mit der Luftpistole

Besonders viel Edelmetall sicherte sich Marta Fischer mit der Luftpistole in der Jugendklasse weiblich. Mit der 5-Schüssigen Luftpistole holte sie sowohl in der Disziplin Mehrkampf als auch in der Disziplin Standard Gold. Mit der Luftpistole sicherte sie sich in einem stark besetzten Feld den ersten Platz und auch mit der Mannschaft der SSG Augsburg gab es die Goldmedaille. In der Schülerklasse belegten Lotta Fischer und Antonia Maier die Plätze 4 und 5 und sicherten sich ebenfalls mit der Mannschaft der SSG Augsburg den ersten Rang. In der Juniorenklasse holte sich Greta Fischer die Bronzemedaille und mit der Mannschaft der SSG Augsburg den ersten Platz. Bei den Luftgewehrschützen kam Patrick Gollwitzer in der Juniorenklasse auf Platz 38 und Leonie Meter belegte Rang 47. In der Klasse Luftgewehr Auflage kam Lydia Meter auf den 15. Rang.

Viele Medaillen bei der Gaumeisterschaft Bogen Halle

Emilia Schabert holte Gold mit dem Jagdbogen

Bei der Gaumeisterschaft Bogen Halle in Lindach haben die Weldener Teilnehmer etliche Medaillen gewonnen. Marcus Schneider sicherte sich Gold in der Klasse Langbogen Herren und den gesamten Medaillensatz holten Sylvio Weser, Georg Fischer und Franz Seitz in der Klasse Langbogen Master. Ebenfalls einen erste Platz gab es für Erika Lewentat in der Klasse Langbogen Master weiblich. Gold und Silber sicherten sich Markus Kraus und Rainer Schuster mit dem Jagdbogen. Emilia Schabert zeigte mit dem Jagdbogen eine Top-Leistung und holte sich verdient Gold in der Schülerklasse. In der Besetzung Franz Seitz, Georg Fischer und Erika Lewentat gab es zudem Mannschaftsgold mit dem Langbogen.

Wir gratulieren allen recht herzlich und wünschen weiterhin „Alle ins Gold“.

Ehrungen bei der Mitgliederversammlung

Beie der Jahreshauptversammlung 2023 wurden Mitglieder für ihre langjährige Treue zu verein und BSSB geehrt.

von links: Schützenmeister Markus Müller, Hilmar Ehrenreich, Christiane Nadler, Bürgermeister Stefan Scheider, Josef Kuhn und Raimund Dürr

Zahlreiche Ehrungen gab es auch für die Vereinsmeister.

Die Könige 2023

Unsere Schützenkönige 2022

1. Vorstand Markus Müller, Wolfgang Wortmann, Greta Fischer, Tim Nadler, Günter Loeschke, Lydia Meter

Bei der Jahreshauptversammlung wurden die Schützenkönige für das Jahr 2022 proklamiert. Bei den Bogenschützen holte sich die Königsehre Wolfgang Wortmann, Jugendkönig wurde Tim Nadler. Bei den LG/LP Schützen hatte Günter Loeschke mit einem 15,9 Teiler die ruhigste Hand. Jugendkönigin wurde Greta Fischer mit einem 24,3 Teiler. Die Auflage-Blattlscheibe sicherte sich Lydia Meter mit einem 54,4 Teiler.

Bogenschützen bei der Bayerischen und Deutschen Meisterschaft erfolgreich


Bei der Bayerischen Meisterschaft im 3D Bogenschießen holte sich Franz Seitz in der Klasse Langbogen Master die Silbermedaille und Sylvio Weser kam in der Klasse Langbogen Herren auf einen hervorragenden 5. Rang.

Bei der Deutschen Meisterschaft in Villingen holte sich Sylvio Weser (Foto) Bronze im Langbogen Herren und Franz Seitz erreichte den 8. Platz in der Klasse Langbogen Master. Wir gratulieren zu diesen herausragenden Leistungen und wünschen weiterhin „Alle ins Gold!“.

Foto: BC Villlingen-Schwenningen

Mehr Spaß und Action im Schießbetrieb

Wir setzen auf mehr Spaß und Action im Schießbetrieb beim Bogenschießen und mit Luftgewehr und Luftpistole. Dafür wurde nun mit einem 4D-Bogenkino und interaktiven Zielscheiben kräftig investiert. Unterstützt werden wir im Rahmen des Regionalbudgets 2021 unter dem Titel „Schieß- und Bogensport: Digital – Interaktiv – Attraktiv!“ mit einer Förderung durch das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben sowie durch eine Teilförderung durch das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V.

Das Bogenkino besteht aus einer 4 x 2,5 Meter großen Zielscheibe aus Spezialschaum, auf die mit einem Beamer Szenen und Sequenzen projiziert werden. Die Anlage bietet eine Vielzahl von Inhalten beginnend bei 4D Tieren, Fantasy Figuren, Drachen, Dinosauriern und lustigen Schießspielen bis hin zu Standard Zielschieben. Damit ist für alle Disziplinen etwas geboten. Bogenschießen wird zum besonderen Erlebnis und speziell für 3D entsteht ein zusätzlicher Reiz durch die Parcours-Simulation mit Zeitvorgaben.

    

Für Luftgewehr und Luftpistole wurden zwei interaktive SportQuantum SQ10 Schießanlagen installiert. Das Besondere dabei ist, dass nicht mehr auf Papierscheiben geschossen wird, sondern die Zielscheiben auf einem schussfesten Bildschirm angezeigt werden. An einem Tablet können die gewünschten Zielscheiben ausgewählt werden. Dabei stehen von Standard Ringscheiben über Balkenscheiben bis hin zu animierten Spaß- und Trainingsscheiben viele Möglichkeiten zur Verfügung. Außerdem unterstützt das System mehrere besonders für den Nachwuchs attraktive Disziplinen wie z.B. Luftpistole Standard und Mehrkampf.

   

Bürgermeister Stefan Scheider und Regionalmanagerin Simone Hummel zeigten sich von beiden Anlagen begeistert und lobten die Investition. Zur Eröffnung waren auch die Vertreter und Jugendleiterinnen der umliegenden Schützenvereine, Katja Zott und Annkathrin Präßberger aus Adelsried, Andreas Mayr aus Bonstetten und Stephanie Fech aus Emersacker gekommen. Gerd Bechtel, Vertreter der Bogenschützen aus Ellerbach und Geschäftsführer von Bowtargets überreichte als Geschenk zur Eröffnung einen Satz fluoreszierende Pfeile, die bei Schwarzlicht leuchten. Durch die Förderung stehen die mobil einsetzbaren Anlagen auch den umliegenden Vereinen zur Verfügung, wodurch die Zusammenarbeit und der Kontakt der Vereine in der Region gestärkt werden sollen. Besonders für die Jugendarbeit werden dadurch frische Impulse gesetzt und neue Trainingsmöglichkeiten geschaffen, die eine bunte Abwechslung zum technischen Schießtraining bieten.

Welden holt den zweiten Platz bei der 4x4x4 Challenge

Die Ellerbacher Bogenschützen und Bow Targets hatten zu einem besonderen Turnier eingeladen. 4 Vereine (Ellerbach, Holzheim, Welden, Aislingen) auf 4 Parcours in 4 Wochen.

Innerhalb von 4 Wochen mussten mindestens 3 der beteiligten Parcours von mindestens zwei Personen pro Gruppe geschossen werden. Da der Parcours der Duifadal-Schnurrer wie auch unser Parcours  reine Vereinsparcours sind, öffneten wir an zwei Samstagen unsere Tore für die Gastschützen. Es gab keine differenzierte Bogenklassenwertung, alle Punkte wurden zusammengezählt und durch die teilnehmenden Bogenschützen geteilt. Auch hier war unsere Mannschaft erfolgreich. Wir erzielten als Team den zweiten Platz nach den Duifadal-Schnurrern und vor den Ellerbacher-Bogenschützen. Im Vordergrund stand jedoch der Spaß und das gegenseitige Kennenlernen der Vereinsmitglieder und der unterschiedlichen Parcours Anforderungen in der Umgebung.

Ein herzliches Danke an alle Teilnehmer und die Organisatoren!